Wien 2016

„So etwas mit Bars“

„Hey Bert, können wir nicht mal so etwas mit Bars machen?“ 

„Du Simone, das ist eine fantastische Idee.“

„Ja weißt Du, ich gehe wahnsinnig gerne Cocktails trinken. Aber am Ende gehen wir immer die gleichen. Es wäre echt genial, wenn es einen Event gäbe bei dem man neue Bars kennenlernen kann.“

Im Mai 2015 findet dieser Dialog statt. 

Bert Jachmann ist damals Barchef im „Heuer am Karlplatz“, dessen Betreiber Andreas Wiesmüller auch als Obmann vom Verein „Karlsgarten“ fungiert. 

Simone Rongitsch ist zu dem Zeitpunkt die Vereinsvorsitzende. Auf dem  gleichnamigem Areal betreibt der Verein „Wiens ersten Schaugarten für urbane Landwirtschaft“. 

Mit „so etwas mit Bars machen“ meint Simone „Sound of Wine“, ein laut lässiger Wein-Tasting-Event. Er findet soeben statt. Deejays spielen elektronische Musik, Winzer schenken Weine aus, einige hundert Gäste genießen und tanzen.

Ein Cocktailverkostungs-Event ist ohnehin überfällig. Seit Jahren boomt die Wiener Barszene. Fast im Monatstakt eröffnen hochwertige Trinkstätten und werden spannende Barkonzepte aus der Taufe gehoben. Dem sollte endlich mal mit einem einzigartigen Fest Rechnung getragen werden. 

Super Idee. Los geht‘s!

Wir unterschätzen den Aufwand eines solchen Events ein wenig. Der anfängliche Plan bereits im Herbst 2015 ein „Cocktail-Erntedankfest“ durchzuführen scheitert an der Vorlaufzeit. 

Im Juli 2016 ist es endlich soweit. Wir laden zum ersten „LIQUID MARKET – Vienna Gardening Cocktail Festival“ in den Karlsgarten am Karlsplatz im Herzen Wiens. 

Wir, das sind neben Bert Jachmann und der Heuer Crew, vor allem Javier Mancilla, Gastro-Vordenker und Catering-Planer, Markus Weber Event-Profi, sowie Florian Steininger, Genussmensch und Unternehmensberater.

Im Schatten alter Platanen und umrahmt von Hochbeeten des Urban-Farminging-Projekts bauen wir unsere Tresen auf. Von Beginn an wollen wir einen besonderen, einen anderen Bar-Event bieten. Vintagemöbel, weiße Tischdecken und viele Sonnenblumen verleihen dem ersten Liquid Market den  einzigartigen Charakter einer Garten-Cocktailparty.

Die Stimmung ist familiär. Und die Anzahl an Bars ist es auch. 

15 Bars aus Wien laden ein, einmal gemeinsam an einem Ort und Open air die Barkultur und Cocktailkunst zu feiern. Rund 700 Gäste folgen der Einladung.