Der Name ist Programm. Seit der Eröffnung des »Kleinods« überschlagen sich die Hymnen auf das bemerkenswerte Watering Hole im Zentrum Wiens.

Nach langer und ausführlicher Konzeptphase wurde nach Plänen des Designers Benjamin Toth ein richtiges Juwel eröffnet. Dunkle Farbtöne und ein klassischer Luster beherrschen das Ambiente und die leuchtende Bar aus Onyx wirkt ungemein anziehend auf Barliebhabern von nah und fern. Die Betreiber und vollendete Gastgeber – Oliver Horvath, David Schober, Philipp Scheiber und Alexander Batik – haben jedoch auch bei der Komposition der Siganture-Drinks besondere Entwicklungsarbeit geleistet. Das perfekte Zusammenspiel von Ambiente, ausgelassener Partystimmung und gehobener Trinkkultur bringt es mit sich, dass das Langzeitprojekt »Kleinod« zu einem außergewöhnlichen und anhaltenden Erfolg wurde.